ÜBER UNS

Der Geruch von frischem Malz liegt in der Luft. Die altehrwürdigen Backsteinmauern strahlen Bodenständigkeit aus. Dampfschwaden steigen vom Sudhaus auf, man vernimmt gleichmässig ratternde Geräusche und das Scheppern von Glas. Geschäftiges Treiben auf dem Areal und in den Kellern: Da erblickt man einen Brauer in Latzhosen und Gummistiefeln in grossen Schritten vorübereilen, dort werden eifrig Lastwagen be- und entladen. Willkommen in der ältesten Brauerei in der Stadt Bern.

Seit 1881 wird in der Brauerei Felsenau im Berner Industriequartier handwerklich Bier gebraut und an den besten Rezepturen getüftelt. Alle Hauptstadtbiere entstehen aus Leidenschaft, über Generationen weitergebenen Wissens und dem stetigen Streben nach bester Qualität. Beim Brauprozess wird die traditionelle Gärung in offenen Bottichen mit modernster Technologie gekoppelt.

Zwanzig Mitarbeiter kümmern sich um alle Abläufe in der Brauerei Felsenau. Getrunken werden die Felsenau Biere in der Regel von Bern bis Biel über Langenthal bis Gstaad – natürlich mit den berühmten Ausnahmen. Geliefert werden die Biere von verschiedenen Partnern in die Gastronomie, den Detailhandel, an Private und Veranstaltungen unterschiedlichster Grösse vom Familienfest bis zum Musikfestival.

Pro Jahr werden in der Brauerei Felsenau etwa 25’000 Hektoliter Bier hergestellt – das sind rund 8.3 Millionen „Stangen“ (und das einte oder andere Herrgöttli). Das berühmteste und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Kind der Felsenau ist natürlich das Bärner Müntschi. Doch auch alle anderen Felsenau Biere stehen dem Lieblinsgbier der Stadt in Qualität und Geschmack in nichts nach. Insgesamt werden 10 klassische Bierstile in der Felsenau gebraut – davon sind acht fest im Sortiment und für den Frühling und den Winter werden zwei Saisonbiere gemacht.